Beste Montessori-Schulen in Spanien

Best Montessori Schools Spain

Sind Sie ein Elternteil, das sich für eine Montessori-Schule in Spanien interessiert? Entdecken Sie die besten Montessori-Schulen in Spanien und warum die Montessori-Methode eine großartige Option für die Ausbildung Ihres Kindes ist.

Was ist Montessori-Pädagogik?
Die Montessori-Pädagogik ist eine von der italienischen Ärztin Maria Montessori entwickelte Methode. Sie betont die Unabhängigkeit und betrachtet Kinder als natürlich wissbegierig und fähig, das Lernen in einer ausreichend unterstützenden und gut vorbereiteten Lernumgebung zu initiieren. Sie rät von einigen konventionellen Leistungsmaßstäben, wie Noten und Tests, ab.

Montessori-Umgebung
Montessori-Klassenzimmer sind sofort zu erkennen. Sie werden sehen, dass die Kinder unabhängig und in Gruppen arbeiten, oft mit speziell entwickelten Lernmaterialien; tief in ihre Arbeit vertieft; und respektvoll gegenüber sich selbst und ihrer Umgebung.
Es sollte eine vorbereitete Umgebung sein: ordentlich, ansprechend im Aussehen, einfach und real, wo jedes Element aus einem Grund existiert, um bei der Entwicklung des Kindes zu helfen. Ein Montessori-Klassenzimmer integriert Kinder gemischten Alters, die in Zeiträumen von 3 Jahren gruppiert sind. Dies fördert auf natürliche Weise die Sozialisierung, den Respekt und die Solidarität unter ihnen. Die vorbereitete Umgebung bietet dem Kind die Möglichkeit, sich einer interessanten und frei gewählten Arbeit zu widmen, die lange Konzentrationsphasen hervorbringt, die nicht unterbrochen werden sollten.

Die Montessori-Methode
Die Montessori-Methode fördert das konsequente, selbstmotivierte Wachstum von Kindern und Jugendlichen in allen Bereichen ihrer Entwicklung - kognitiv, emotional, sozial und körperlich.
Kinder arbeiten mit konkreten, wissenschaftlich konzipierten Materialien, die ihnen die Schlüssel zur Erkundung unserer Welt und zur Entwicklung grundlegender kognitiver Fähigkeiten an die Hand geben. Die Materialien sind so gestaltet, dass das Kind den Fehler selbst erkennen kann und für sein eigenes Lernen verantwortlich wird.
Der Erwachsene ist Beobachter und Begleiter: Er hilft und regt das Kind mit all seinen Bemühungen an. Dies ermöglicht den Kindern, selbst zu handeln, zu wollen und zu denken, und hilft ihnen, innere Disziplin und Vertrauen zu entwickeln.

Warum in Spanien studieren?
Studenten, die in Spanien studieren, verdienen akademische Qualifikationen, die auf der ganzen Welt anerkannt und respektiert werden. Spanien hat eine vielfältige, einladende und lebendige Gesellschaft, die internationalen Studenten eine einzigartige kulturelle Erfahrung in einer wunderschönen Umgebung bietet. Ein Studium in Spanien ist ein hervorragender Weg in weltbekannte internationale Universitäten.

Die 3 besten Montessori Online-Schulen in Spanien

Filter entfernen