5 Wege zum Gleichgewicht beim Online-Lernen

How students and educators did back-to-school right!
Teilen auf facebook
Teilen auf google
Teilen auf twitter
Teilen auf linkedin

Online learning is challenging, not only for students but for their parents and teachers too. With many schools and families now learning online, it may feel difficult—if not impossible—to ensure that students maintain a good balance of activities and learning without being constantly glued to screens. 

Zusätzlich zur Schaffung einer Struktur für den Tag, damit die Schüler engagiert bleiben und eine Routine beibehalten können, sind hier fünf Möglichkeiten, die UWC Thailand hilft den Schülern, das Gleichgewicht zu halten, während sie von zu Hause aus lernen.

1. Üben Sie täglich Achtsamkeit

Das Üben von Achtsamkeit hilft Schülern, im Gleichgewicht zu bleiben.
Das Üben von Achtsamkeit hilft Schülern, im Gleichgewicht zu bleiben.

Encouraging children to take pauses to check in with themselves throughout the day works best as part of a family or school culture of mindfulness. Stopping as a family to practice together at a designated time each day can be really helpful. This gives you the opportunity to check in with your thoughts, emotions, and body and to discuss everyone’s needs as a family. Connecting to things that you all appreciate and are grateful for can also boost your mood each day and can be a welcome addition to your routine. Looking for a place to start a personal or family mindfulness practice? Visit UWC Thailand’s free mindfulness resources page for guided audios and activities.

2. Suchen Sie nach nachhaltigen Optionen und Servicemöglichkeiten

Als Schule konzentriert sich UWC Thailand auf praktischen Dienst, aber in sich verändernden Zeiten müssen wir nach alternativen Wegen suchen, um unsere lokalen und globalen Gemeinschaften zu unterstützen. 

With more time at home comes more takeaway meals and midnight shops online for things that we really can do without. What is the environmental impact of all those orders? Think just about the packaging involved, then add on the wider carbon footprint. Consider giving your business to local restaurants, markets, and companies that use biodegradable or easily recycled packaging. 

While face-to-face volunteering may not be possible during lockdown or social distancing, there are still a number of ways to help. Many organizations need assistance with writing, online translation, and developing social media advocacy campaigns. Of course, a nominal donation from the money saved from not going to the cinema will also be welcome! If it’s time for a spring clean, consider donating toys and clothes that haven’t been used over the last few months to local organizations. 

3. Tägliche Aktivitäten in Lerngelegenheiten verwandeln

Lernen beginnt und endet nicht mit "Schule". Hier sind einige Ideen, wie Sie tägliche Aktivitäten in natürliche Lerngelegenheiten umwandeln können:

  1. Conversations at home about health, nutrition, exercise, wellbeing, hygiene help children learn about their bodies. Consider working as a family to create healthy meal plans, tracking daily exercise, plant a garden, and learn what the plants need to grow.
  2. Daily conversations at home (in any language!), reading together, writing in journals together, and discussing information that you come across to determine its reliability or accuracy is a great way to encourage your children to be critical thinkers and users of language. Symbolic language is also important—mathematical numbers and symbols surround us in everyday life. Why not bake together and discuss what the measurements mean? Placing your grocery order? Have your child help; adding up the costs of items, sticking to a budget, etc. 
  3. Having children engage in chores around the house is a great starting point for conversations about work and income. Build or make something together to develop a sense of production and craftsmanship rather than just consumption. The more we can have children ‘hands-on’, the more ‘heads on’ and ‘hearts on’ they will be as well. 
  4. Tanz, Musik, Malerei, Bildhauerei und Architektur sind Sprachen, die überall auf der Welt verstanden werden. Hören Sie gemeinsam Musik und sprechen Sie über die Bedeutung hinter den Texten oder darüber, wie die Instrumente Sie fühlen lassen. Gehen Sie auf eine virtuelle Tour durch viele Museen der Welt und besprechen Sie die Kunstwerke und versuchen Sie dann, sie zu Hause mit den vorhandenen Materialien nachzubauen.

4. Nach draußen gehen

Zeit draußen zu verbringen, hilft den Schülern, sich beim Lernen zu entspannen.
Zeit draußen zu verbringen, hilft den Schülern, sich beim Lernen zu entspannen.

Da wir mehr Zeit in geschlossenen Räumen verbringen als viele von uns zuvor, ist es heute wichtiger denn je, bewusst nach draußen zu gehen und uns einen "grünen Raum" zu gönnen. Es gibt einen Katalog von Beweisen dafür, dass der Aufenthalt in der Natur (selbst in kleinen Grünflächen) unsere Stimmung und unser psychisches Wohlbefinden positiv beeinflussen kann. Auch wenn sich das auf unsere Gärten und die örtliche Nachbarschaft beschränken mag, mag es Sie überraschen, wie viel es dort zu entdecken gibt. Wie viel wissen Sie über die Tierwelt vor Ihrer Haustür?

Sich regelmäßig Zeit zu nehmen, um in diesen Grünanlagen zu spazieren, entweder einzeln oder als Familie, kann uns helfen, eine nachhaltige Routine zu schaffen, die es uns ermöglicht, unseren Körper in Bewegung zu bringen und Dankbarkeit für die Natur zu erfahren. 

There are also a number of activities available and wilderness skills to develop while we continue with home learning. Some of the tasks our students have been working on in recent weeks have been focused on knotwork, compass building, water filter making, and nature journaling. There are a number of online tutorials that you can follow, as well as the video series Kru Rob, UWC Thailand’s Outdoor Education Teacher, has on his Youtube channel.

5. Machen Sie eine Denkpause

Zusätzlich zur Notwendigkeit der täglichen Aktivität sind Gehirnpausen energetisierende Ausbrüche von Aktivität, die den Blutfluss ankurbeln, Sauerstoff zum Gehirn schicken und uns helfen, Informationen zu behalten. 

Um die Denkpausen zu Hause zu erleichtern, bevor der Lockdown begann, entschieden sich die Grundschüler des UWC Thailand für einen Sportgegenstand wie einen Tennisball, ein Springseil oder einen Badmintonschläger, mit dem sie zu Hause in regelmäßigen Abständen über den Tag verteilt spielen konnten. 

By now, it’s you who has been staring at a screen, likely for much longer than just to read this article, so why not try a brain break yourself? A dozen push-ups and jumping jacks? A quick walk? 10 minutes of yoga? Afterward, when you return to your device, take a moment to reflect on how your capacity to concentrate has changed.

Geschrieben von

UWC Thailand Internationale Schule

UWC Thailand International School

At UWCT, we aim to realise this mission by delivering a mindful, diverse education underpinned by our belief in the connection between a “Good Heart, Balanced Mind, and Healthy Body”.