3 Tricks zum häufigeren Lesen

Reading is a great habit. Here are some tricks to read more often.

In den letzten Jahren haben viele von uns die Zeit, die wir mit Lesen verbringen, deutlich reduziert. Von unseren Geräten angezogen, neigen wir nun dazu, uns ihnen in jedem möglichen Moment zuzuwenden - wenn wir für den Bus anstehen, wenn wir auf Arzttermine warten und sogar am Esstisch. Vielleicht haben wir kein Buch mehr in der Tasche, das uns jederzeit aus der Langeweile reißt oder uns in eine Fantasiewelt eintauchen lässt.

Die jüngsten Umstände haben auch dazu geführt, dass wir viel Zeit an unseren Laptops und Tablets verbringen, sogar mehr als wir es normalerweise tun. Wir verlassen uns stark auf die Technologie. Technologie ist jedoch nicht der Feind des Lesens. Wir können sie sogar zu unserem Vorteil nutzen, um die Lesezeit zu verlängern und unsere Zeit mit sinnlosem Surfen oder Spielen zu reduzieren.

3 Tricks zum häufigeren Lesen

Lassen Sie uns diese einfachen Schritte erkunden, um Ihre tägliche Lesezeit zu erhöhen, unsere Sorgen hinter uns zu lassen und in die wunderbare Welt der Geschichten einzutauchen.

Beginnen Sie Ihren Tag mit einem Buch

Do you still feel sleepy when your alarm rings? Do you wish you could spend a few more minutes in your cosy, warm bed before starting your day? 10 minutes of reading will allow you to do just that. Here are a few tips to get you in the mood: Choose a book from your shelf or your Kindle or pick up the last library book you checked out. Set it on your bedside table when you go to sleep. The next morning, as you wake up and do a few stretches, reach for the book. Take a few seconds to look at the cover. Read the title, the author’s name, the illustrator’s name. Appreciate the artwork, design and colours. Flip the book over. Is anything written on the back cover? How thick is the book? How long do you think you will need to complete it? After you have finished observing the book, open and read a few pages to a chapter. That’s all! Now you are relaxed and ready to start your day.

Ersetzen Sie eine Spiele-App durch eine Lese-App

Wir alle haben diese eine, süchtig machende, geistlose Spiele-App auf unserem Telefon oder Tablet. Nach einem langen Arbeits- oder Studientag finden wir Trost in einem Spiel, das nicht viel Gehirnschmalz erfordert. Hier ist eine Herausforderung für Sie: Ersetzen Sie diese süchtig machende Spiele-App mit einer ebenso fesselnden Lese-App. Das ist richtig ... drücken Sie die Taste und löschen Sie die Spiele-App.

Empfohlene Apps zum Mehr lesen

Gehen Sie nun in den App-Store Ihres Telefons und wählen Sie eine der folgenden Möglichkeiten:

Für Kindergarten und Primarbereich

  • Episch
    Diese Plattform bietet über 35.000 Bücher - Belletristik und Sachbücher - in verschiedenen Formaten, darunter auch "Read-to-me"-Bücher, die von ausdrucksstarken Synchronsprechern vorgelesen werden. Alles, was Sie brauchen, ist der Klassenraum-Code Ihres Lehrers, um kostenlos auf die Sammlungen zugreifen zu können.
  • Vooks
    Wenn Sie sich fragen, wie eine Mischung aus einem ebook und einem Video aussehen würde, versuchen Sie Vooks. Die Illustrationen der Originalbücher werden in dieser schönen Sammlung von Büchern, die Sie streamen können, wunderschön zum Leben erweckt. Familien können den ersten Monat kostenlos testen!

Für alle Altersgruppen

  • Sora
    Viele Schulen bieten kostenlosen Zugang zu über 1.000 Titeln auf Sora, die Lese-App powered by Overdrive. Sie können sich natürlich auch anmelden für Overdrive das auch auf Kindle zum Download verfügbar ist.

Für High School und höher

  • Serienbox
    Serial Box is a collection of serial stories written in TV serial-style episodes rather than conventional chapters found in novels and it’s an addictive format. Parents need to know that this is material geared toward adults (16 years and older) and hence, themes are often mature. Each week, a new episode is released which will typically take 45 minutes to read – much like an episode in a TV series.

Werden Sie der Geschichtenerzähler

Sagen wir, Sie brauchen ein bisschen Zeit weg vom Bildschirm. Vielleicht werden Ihre Augen müde und Sie haben nicht einmal Lust, ein Buch aus Papier in die Hand zu nehmen. Wie wäre es, wenn Sie der Geschichtenerzähler werden? Es ist ganz einfach, hier ist wie:

  1. Wählen Sie eine oder zwei Figuren (Ihren Hund? Die alte Dame, die vom Einkaufen zurückkommt und die Sie durch das Fenster sehen können? Oder vielleicht sogar... Sie?)
  2. Wählen Sie einen Schauplatz (Ihr Traumhaus, das mit einem Indoor-Themenpark? Der Dschungel? Der Strand? Ein neuer Planet, der noch nicht entdeckt worden ist?)
  3. Sprechen Sie diese Worte laut aus: "Es war einmal ..." und male deine Figur aus. Vielleicht steht Ihre Figur vor einer Herausforderung oder gerät in Schwierigkeiten.
  4. Was passiert als nächstes? Denken Sie über Ihre Figuren nach. Was ist einzigartig an ihnen? Was tun sie gerne? Wie kleiden sie sich? In welcher Zeit spielt Ihre Geschichte? In der Vergangenheit, der Gegenwart oder in der Zukunft? Was für ein Ort ist das? Welche Sprache sprechen die Menschen dort?
  5. Teilen Sie Ihre Geschichte. Warum verwenden Sie nicht Ihr Gerät, um Ihre Stimme aufzunehmen, während Sie sie erzählen? Erzählen Sie sie am nächsten Tag noch einmal und fügen Sie dabei Details hinzu oder ändern Sie die Reihenfolge der Ereignisse. Erzählen Sie sie immer und immer wieder, bis Sie mit Ihrer Geschichte zufrieden sind. Teilen Sie sie dann mit Ihren Freunden und Ihrer Familie und ermutigen Sie sie, ihre eigene zu erzählen.

Denken Sie daran, dass es keine richtige oder falsche Geschichte gibt - jede Geschichte, die Sie machen, ist einzigartig, entspringt Ihrer Fantasie und Sie machen die Regeln.

Durch Julia Besnard, Die Hafenschule, Prep & High School Bibliothekar