Überlegungen zur Universitätsbewerbung: Must-read Tipps für Jahr 12 Schüler

Yew Chung International School of Beijing (YCIS Beijing)As April comes to an end, Year 13 students around the world preparing for their post-secondary academic careers are coming to decisions on where they will be spending their next four years. At the Yew Chung Internationale Schule in Pekingwurden die Studenten mit außergewöhnlichen Angeboten von Schulen aus der ganzen Welt überschwemmt.

For Year 12 students, the university application journey is just beginning. We spoke with two of our graduating seniors, Rene Huang and Wilfred Wu, to hear their reflections on their college application experience and what advice they would give to their younger classmates who are starting to consider their college applications.

Wo werden Sie nächstes Jahr an der Universität studieren?

Wilfred: Ich werde für mein Studium nach London oder Vancouver, Kanada, gehen, habe mich aber noch nicht endgültig entschieden.
Rene: I’m still considering between UCL in London and UBC in Vancouver.

Was waren für Sie die wichtigsten Faktoren bei der Auswahl der Universitäten, an denen Sie sich bewerben wollten?

Wilfred: Der wichtigste Faktor für mich war, ob die Universität das Hauptfach, das ich studieren wollte, anbietet oder nicht. Natürlich würde ich mich nicht für Oxford entscheiden, wenn sie nicht das anbieten würden, was ich studieren wollte, selbst wenn ich die Möglichkeit bekommen hätte, dorthin zu gehen.
Rene: Der Studiengang. Da ich nach meinem Abschluss sofort arbeiten möchte, möchte ich sicherstellen, dass der Kurs, den ich studiere, mir die Fähigkeiten vermittelt, die ich brauche, um einen guten Job auf dem aktuellen Markt zu finden.

Worauf freuen Sie sich am meisten an Ihrer Universität?

Wilfred: Ich freue mich am meisten darauf, an der Universität neues Wissen zu lernen und viele neue Erfahrungen zu sammeln.
Rene: Ich freue mich darauf, in einem anderen Land zu leben und zu lernen, unabhängig zu sein.

Was war der schwierigste Teil des Bewerbungsprozesses?

Wilfred: Es gab nichts Besonderes, was im Bewerbungsprozess sehr schwierig war, vor allem, weil wir einen Studienberaterin um uns zu helfen. Was am schwierigsten war, war, dass wir zusätzlich zu jedem anderen Projekt, das wir für den Unterricht hatten, unsere Bewerbungen nach den festgelegten Fristen fertigstellen mussten.

Was hätten Sie gerne anders gemacht (wenn überhaupt)?

Wilfred: Ich wünschte, ich hätte in meiner persönlichen Stellungnahme mehr Leidenschaft für das Studium gezeigt, das ich studieren wollte. Ich habe definitiv das Gefühl, dass ich mehr Zeit und Mühe in mein persönliches Statement hätte investieren sollen, um es zu perfektionieren.
Rene: Ich wünschte, ich hätte die Universitäten bei der Bewerbung sorgfältiger ausgewählt. Da ich nicht so genau in die einzelnen Kursdetails geschaut habe, wie ich es hätte tun sollen, habe ich am Ende einige meiner Wahlmöglichkeiten verschwendet, obwohl ich mich für andere Universitäten hätte bewerben können, die für mich besser geeignet gewesen wären.

Welchen Rat haben Sie für Schüler der Jahrgangsstufe 12, die jetzt mit dem Bewerbungsprozess für eine Universität beginnen?

1. Fangen Sie auf jeden Fall früh an. Das bedeutet nicht, dass Sie am Ende des ersten IBDP-Jahres schon einen Platz im Kopf haben, wo Sie hinwollen; es bedeutet einfach, dass Sie anfangen sollten, darüber nachzudenken, was Sie an der Universität studieren möchten
2. Recherchieren Sie viel über die Universitäten, die Sie besuchen möchten. Neben der Universität selbst sollten Sie sich auch über das Land informieren, in dem sich die Universität befindet (Lebensstil, Lebenshaltungskosten, Kultur usw.)
3. Nehmen Sie Rankings nicht zu ernst. Am Anfang habe ich mir Rankings angeschaut, weil es eine gute Möglichkeit war, herauszufinden, welche Universitäten es gibt, aber der Grund, warum Sie sich an bestimmten Universitäten bewerben, sollte nicht nur sein, weil sie hoch ranken.
4. Just because some universities are known for their academic excellence or are more famous doesn’t mean you should attend them. There is sometimes a tendency for employers to look at which university you graduated from, but don’t rely solely on the fame of your university to get a job. The degree you receive is the more important credential that employers will consider in addition to other factors like work or volunteer experience.
5. Halten Sie sich Ihre Optionen in dieser Phase immer offen. Es gibt keinen Grund zur Eile, wenn Sie Ihre Universitätsbewerbung in der 12. Klasse oder im Sommer abschließen, es sei denn, Sie bewerben sich für Medizin, Zahnmedizin, Tiermedizin oder Oxbridge (Universitäten Oxford und Cambridge), die frühe Fristen haben. Es ist wahrscheinlich, dass Sie Ihre Meinung darüber, was Sie studieren wollen oder wo Sie am Ende des IBDP landen wollen, ändern werden.