Das IB Berufsbezogene Programm: Die perfekte Kombination aus beruflicher und akademischer Ausbildung für Lernende des 21.

Teilen auf facebook
Teilen auf twitter
Teilen auf linkedin

Sowohl die Welt des Lernens als auch die Welt der Arbeit haben sich in den letzten Jahren schneller verändert als zu jedem anderen Zeitpunkt seit Menschengedenken. Gleichzeitig beginnen die Auswirkungen der digitalen Revolution auch, die traditionelle Unterscheidung zwischen "beruflicher" ("professioneller", "technischer") und "akademischer" Bildung zu erodieren, die den Gesellschaften auf der ganzen Welt während des Industriezeitalters zwar gut genug gedient hat. Um junge Menschen auf den Erfolg am Arbeitsplatz in der Mitte des 21. Jahrhunderts vorzubereiten, müssen die Räume dazwischen erkundet werden.

Mit seiner Betonung auf der Förderung eines lebenslangen Durstes nach Lernen und auf dem Erwerb von übertragbarem Wissen und Fähigkeiten, hat das Das Diploma-Programm (DP) des International Baccalaureate hat wohl schneller als die meisten nationalen Bildungssysteme auf die Veränderungen unserer Zeit reagiert und junge Lernende für den Umgang damit fit gemacht. Aber es muss und kann noch mehr getan werden.

Das CP - kurz für Career-related Programme - ist ein innovativer Bildungsweg für Schüler im Alter von 16 bis 19 Jahren. Das CP bietet seinen Schülern eine einzigartige Mischung aus akademischem Studium, beruflichem Lernen und persönlicher Entwicklung, indem es Kurse aus dem DP, ein genehmigtes berufsbezogenes Studienprogramm (CRS) und einen "Kern" zu einem kohärenten Bildungsrahmen kombiniert.

Das CP ist das jüngste Mitglied der IB-Familie. Es wurde vor etwa fünfzehn Jahren für Schüler entwickelt, die sich während ihrer letzten beiden Jahre in der internationalen Ausbildung auf angewandtes Lernen in einem Bereich konzentrieren wollen, der sie wirklich interessiert, bevor sie ein Hochschulstudium - und schließlich eine Karriere - in diesem Bereich anstreben. Andere möchten vielleicht direkt ins Berufsleben einsteigen, während sie sich ihre zukünftigen Universitätsoptionen offen halten.

IB-Schulen enjoy a large degree of autonomy when it comes to designing CP courses that best reflect the needs of their student community. It is therefore no surprise that no two CP curricula are the same. That said, there are certain requirements that must be met: students follow at least two regular DP courses; a substantial career-based study programme (such as a Pearson BTEC Diploma course); and a ‘Core’ programme consisting Personal & Professional Skills, Service Learning, and Language Development courses, as well as a Reflective Project.

Kurz gesagt, die CP-Regelungen stellen sicher, dass die Studenten ein anspruchsvolles Programm akademischer und berufsbezogener Studien durchlaufen und dabei übertragbare Fähigkeiten erwerben, unter anderem in den Bereichen kritisches Denken, Zusammenarbeit, Problemlösung und Kommunikation, die alle für den Erfolg am modernen Arbeitsplatz entscheidend sind.

Eine Frage, die häufig von Schülern und Eltern gestellt wird, ist, welches Programm anspruchsvoller ist, das DP oder das CP. Die kurze Antwort ist, dass jedes auf seine Weise anspruchsvoll und streng ist - das IB ist nicht "einfach". Das DP ist weltweit als anspruchsvolles Programm für akademisch orientierte Allrounder etabliert, während das CP mit seinem Fokus auf berufsbezogenes Lernen am ehesten als eine "praktischere" Option für Spezialisten beschrieben werden kann, die ihre spezifischen beruflichen Interessen im Alter von 16 Jahren entdeckt haben.

Und schließlich: Wird der CP Ihren Sohn oder Ihre Tochter an die Universität bringen? Ja: Eine wachsende Zahl von führenden Hochschulen "mag" diese Qualifikation, und sie bietet eine gute Grundlage für ein weiteres Studium. Das liegt daran, dass erfolgreiche CP-Lernende Fähigkeiten und gute Gewohnheiten wie Zeitmanagement und kritisches Denken mit dem Fachwissen und den praktischen Fertigkeiten aus ihren DP-Kursen bzw. dem CRS-Programm kombinieren.

Das CP wird derzeit in 236 Schulen in 23 Ländern rund um den Globus angeboten. AMADEUS Internationale Schule Wien ist derzeit eine Kandidatenschule, um das CP anzubieten. Sie wäre die erste Schule in Österreich, die das CP einführt, und die erste Schule in Europa, die ein CP mit dem Schwerpunkt Musik anbietet.

Geschrieben von

AMADEUS Internationale Schule Wien

AMADEUS International School Vienna

AMADEUS International School Vienna ist eine einzigartige koedukative Tages- und Internatsschule der IB World mit einer integrierten Musik- und Kunstakademie. Die Mission der Schule ist es, eine international orientierte Gemeinschaft von glücklichen, leidenschaftlichen und aufstrebenden Lernenden zu schaffen.