Der Rektor der Hull's School Zürich stellt sich vor: Robin Hull

Teilen auf facebook
Teilen auf google
Teilen auf twitter
Teilen auf linkedin

Die Hull's School Zurich ist stolz darauf, ihren Schulleiter, Robin Hull, vorzustellen. Erfahren Sie, was ihn zu einer großartigen Führungspersönlichkeit im Bildungswesen macht und welche einzigartigen Perspektiven er mitbringt Hull's Schule Zürich.

Über Robin Hull, Rektor der Hull's School Zürich, Schweiz

Robin Hull wurde 1961 in eine multikulturelle Familie im Zürcher Oberland geboren, mit einem englischen Vater, James Hull, und einer italienisch-schweizerischen Mutter, Carmelita Scotoni. Er besuchte Schweizer Schulen, darunter das Katholische Gymnasium in Zürich und die Kantonsschule Wetzikon, und studierte an der Universität Zürich Anglistik und Englische Philologie. Nach der Ausbildung zum Schweizer Gymnasiallehrer absolvierte er ein Nachdiplomstudium für das Lehramt an der RSA und wurde Major in der Schweizer Armee.

Robin Hull started working as an examiner already as a teenager for the University of Cambridge examinations in English as a Second Language. He started teaching English as a foreign language during his studies and took over Hull’s School from his father in his late 20s. It subsequently became one of the largest private language schools in Switzerland and he felt that it was time to be more active in national and international associations.

In the early 2000s, Robin Hull joined the committee of the English Teachers’ Association of Switzerland (ETAS), the International House World Organisation (IHWO), and the Zurich Conference for Further Education (ZKW). He also started acting as a Berufsmatura examiner for the KV Business School in Zurich. When the focus of Hull’s School shifted from language training to general education and became the first English sixth form college for Swiss teenagers (Kurzgymnasium), Robin Hull involved himself more in a number of national associations, including the Canton Zurich Advisory Council for International Schools, the board of trustees (Stiftungsrat) of the Schweizerische Alpine Mittelschule Davos (SAMD), the Swiss Group of International Schools (SGIS), the Music Eyes Foundation and the Verband Dyslexie Schweiz VDS (Swiss Dyslexia Association), of which he is the proud chairman.

Robin Hull ist ebenfalls ein begeisterter Huxleyaner. Er ist seit mehr als 20 Jahren Kurator der International Aldous Huxley Society (IAHS) und schreibt selbst gerne über Huxley, wann immer er Zeit hat. 2020 werden das Zürcher Huxley-Zentrum und die Huxley-Sammlung eröffnet, die weltweit führende Dauerausstellung mit Erstausgaben von Aldous Huxley.

Robin Hull hat eine Reihe von Essays und Artikeln sowohl über Bildung als auch über englische Literatur veröffentlicht. Der 'Guide to the Swiss educational system' ist sein erstes Buch. Derzeit arbeitet er an einem Buch über Aldous Huxley.

Robin Hull lebt mit seiner lettischen Frau, fünf Kindern, einem Hund und zwei Katzen im Zürcher Oberland.

Robin Hull, Rektor der Hull's School Zürich
Robin Hull, Rektor der Hull's School Zürich

Bemerkenswerte Rollen, die von Robin Hull gehalten wurden:

  • Prinzip der Hull's Schule Zürich, Schweiz
  • Zürich Lokaler Sekretär EDEXCEL International
  • Mitglied des Kuratoriums der SAMD (Schweizerische Alpine Mittelschule Davos)
  • Kurator der Internationalen Aldous Huxley Gesellschaft (IAHS)
  • Vorsitzender des Verbandes Legasthenie Schweiz (VDS - Verband Dyslexie Schweiz)
  • Mitglied des Förderkreises der Music Eyes Foundation
  • Prüfer für die KV Berufsmatura (BM)
  • Mitglied des Beirats für internationale Schulen des Kantons Zürich
  • Mitglied der Schweizer Gruppe internationaler Schulen (SGIS)

Bemerkenswerte Veröffentlichungen von Robin Hull:

  • Fragmente einer evolutionären Psychologie. In: Aldous Huxley, Literat, Kritiker, Denker. Nugel et al (ed), Wien 2005
  • Warum sich Schweizer Studenten für die englische Hochschulaufnahmeprüfung entscheiden. In: ETAS-Bulletin Band 24, Winter 2006
  • Nachwort zu 'Die ewige Philosophie', Aldous Huxley, Lit Verlag, Wien 2008
  • Wie Schweizer Teenager Brave New Word lesen. In: Huxley Annual Vol 12/13, ed. Nugel, Meckier, 2012/2013
  • Dyslexie und Dyskalkulie, ZLV Magazin 4-18, 2018
  • Wissen und Verstehen in Huxleys Perennial Philosophy, in: Aldous Huxley und die Selbstverwirklichung, Sawyer et al. (Hrsg.), Wien, 2019
  • Schweizer Lernende mit Legasthenie und Dyskalkulie haben Erfolg im britischen System. In: C. Mc Bride, Coping with Dyslexia, Dysgraphia and ADHD. A Global Perspective, Routledge, 2019, S. 100-101.
  • Ein Wegweiser durch das Schweizer Bildungssystem, Zürich, 2020

Geschrieben von

Hull's Schule Zürich

Hull's School Zurich

Hull's School ist das erste englische College in Zürich für Teenager. Das vierjährige College-Programm wird in englischer Sprache unterrichtet (mit Ausnahme der modernen Sprachen) und umfasst die Fifth und Sixth Forms (Jahrgangsstufen 10 bis 13) in Großbritannien. Die Schüler werden auf IGCSE- und A-Level-Prüfungen vorbereitet.