Entscheidungen über das Studium und die berufliche Zukunft treffen: Wann ist der richtige Zeitpunkt?

Teilen auf facebook
Teilen auf twitter
Teilen auf linkedin

Jeder Schritt auf der Lernreise Ihres Kindes trägt dazu bei, seine Ambitionen für seine Zukunft zu formen. Jedes Fach, das es erforscht, jeder Professor, den es kennenlernt, jede Expedition, die es unternimmt, um neue Gemeinschaften zu besuchen, trägt dazu bei, dass es seine Sicht auf die Welt und seinen Platz in ihr ständig erweitert.

Schools are often asked when the ‘right time’ is for conversations at-home or in school to be had around making decisions for the future. Rather than recommend a specific time in which these decisions need to be made, we suggest parents keep in mind two key milestones in the secondary school calendar and how decisions at each of these stages help to open up potential future pathways and opportunities.

Klasse 9, den Weg zur Universität gestalten

In Year nine students encounter the first point in their school career in which they can elect to study particular subjects. At this stage it’s recommend to keep International General Certificate of Secondary Education (IGCSE) choices broad and varied. The aim in Year 9 is not to place students under pressure to decide what they would like to study at University and therefore how they should shape their subject choices, but instead to focus on where their strengths and interests lie across a mix of different subject types. By choosing subjects your child enjoys and can excel in, it sets them up with a great foundation for the Internationales Baccalaureate-Diplom-Programm (IBDP) im zwölften und dreizehnten Jahr.

Jahrgangsstufe 11, Ermittlung der Interessen der Schüler, die zur Universität ihrer Wahl führen

In der elften Klasse treffen die Schüler ihre wichtigsten Entscheidungen für ein Studienfach, da sie sich auf die IBDP welches sie in der zwölften Klasse beginnen werden. Dieser Entscheidungsprozess findet in der Regel im September statt und ist auch der Zeitpunkt, an dem die Schüler ihre umfangreichste Studienberatung durch den Studienberater einer Schule erhalten.

Die IBDP is designed to equip students with a broad range of skills so that their potential future pathways are widened rather than narrowed through specialism at too early a stage. One method schools use to help students approach this is to think about their education not as a specific destination, but as a journey. In practice this means that instead of encouraging a student to say that they would like to study at UCL in London, for example, schools can encourage students to think about what values and interests underpin their subject interests. Instead, they might identify that they are passionate about making a contribution to healthcare and securing an internationally recognised degree which helps them to do this around the world. A school can then help to identify what skill sets and subjects students would need to pursue that direction and achieve their ultimate goal.

Many 15-16 year old’s have a limited idea of what careers exist because they simply haven’t been exposed to them yet, so it is important that schools help young people to explore their options, particularly for those who may not have an idea yet of where their interests lie. It’s important to consider a school that offers University preparation support, such as sessions to help students think about different career pathways and possibilities, understand University systems, and gain a better understanding of which careers different University courses can lead to. Look for a school that has a University Guidance Counsellor who can provide online resources, webinars, careers workshops and career showcases in which students can explore jobs through the experiences of people who work in the field.  

Es ist wichtig, dass die Lehrer der Oberstufe bei der Wahl der Fächer die Schüler dazu anleiten, über die Bedeutung des Erwerbs übertragbarer, interdisziplinärer Fähigkeiten nachzudenken und diese zu verstehen. Die Arbeitswelt verändert sich ständig und die traditionellen Wege zu einer Karriere, die es heute gibt, werden in Zukunft vielleicht nicht mehr existieren. Es ist die Aufgabe der Schule, die Schüler darauf vorzubereiten und ihnen dabei zu helfen, robuste, wettbewerbsfähige Fähigkeiten zu erwerben, die sie auf den Erfolg in einem vielfältigen und sich verändernden Arbeitsmarkt vorbereiten.

Mehr erfahren

Internationale Schule Regents Pattaya ist wie keine andere Schule in Thailand. Als Teil der Familie von 73 Nord Anglia Schulen auf der ganzen Welt, bieten wir einzigartige Lernmöglichkeiten weit über das Gewöhnliche hinaus. Wir sind eine aufregende, lebendige und integrative Schule, die für jedes Kind und jede Familie in unserer dynamischen und vielfältigen Gemeinschaft etwas zu bieten hat.

Contact Admissions

Wir sind jetzt für Schulbesuche nach Vereinbarung geöffnet. Unser Admissions-Team ist mehr als glücklich, Ihnen zu helfen, mehr zu erfahren über Regents and to guide you through the Admissions process for your child, contact Admissions@regents-pattaya.co.th

Geschrieben von

Internationale Schule Regents Pattaya

Regents International School Pattaya

Regents International School Pattaya ist wie keine andere Schule in Thailand. Als Teil der Familie von 66 Nord Anglia Schulen auf der ganzen Welt gelegen, bieten wir einzigartige Lernmöglichkeiten weit über das Gewöhnliche. Wir sind eine aufregende, lebendige und integrative Schule, die für jedes Kind und jede Familie in unserer dynamischen und vielfältigen Gemeinschaft etwas zu bieten hat.