Das Institut Montana ist ein Bildungsinnovator seit 1926

Teilen auf facebook
Teilen auf google
Teilen auf twitter
Teilen auf linkedin

Glückliche, motivierte Schüler lernen am besten! Jeder Schüler ist ein wertvolles Individuum mit Talent! Unkonventionelle Ideen im Europa der 1920er Jahre.
Aber eine Handvoll Schulen erkannte ihren Wert und setzte sie in die Praxis um. Institut Montana war einer.

Damals, 1926, galt ein Unterricht, der mit positiver Ermutigung Neugierde weckte, als verdächtig fortschrittlich. Doch der Gründer von Institut Montana sah die Dinge anders. Er war auch zutiefst von der neuen Idee überzeugt, dass internationale Bildung helfen würde, Konflikte zwischen Nationen zu reduzieren.

Er gründete eine Schule mit einer familiären Atmosphäre, in der Schüler aus der ganzen Welt gemeinsam lernen würden. Er übernahm die besten Ideen aus der Philosophie und Psychologie des Lehrens und einen zukunftsorientierten Lehrplan, um die Fähigkeiten, Eigenschaften und das klare Denken zu lehren, die in einer sich verändernden Welt benötigt werden.

Auch heute noch sind wir eine kleine, unterstützende Schule, in der diese fortschrittlichen Traditionen unsere Vergangenheit bestimmt haben und unsere zukunftsorientierte Perspektive für die Bildung Ihrer Kinder prägen.

Institut Montana befindet sich seit fast 100 Jahren am selben Ort. Es ist eine bemerkenswerte Kombination aus Verbundenheit und Schönheit. Nur eine kurze Auto- oder Zugfahrt von der internationalen Drehscheibe Zürich entfernt. Minuten von der kleinen Stadt Zug mit ihrer gepflasterten Altstadt, dem glitzernden See und den luxuriösen Einkaufsmöglichkeiten. Und doch umgeben von Wiesen und Wäldern.

Ankommen bei Institut Montana ist ein magisches Erlebnis. Eine Standseilbahn klettert zügig in eine Höhe, in der die Luft immer rein ist und die Aussicht besticht. Elegante alte Hotelbauten, ergänzt durch moderne Anbauten, beherbergen die Schule, verbunden durch eine Allee aus uralten Bäumen. Es ist eine Oase der Ruhe und Geborgenheit, in der sich junge Geister auf ihr Studium konzentrieren können, junge Menschen gesund werden und das Leben Spaß macht. Mountainbikes, Wandern und Klettern, Schlittschuhlaufen und Schlittenfahren im Winter, Raum zum Atmen. Alles liegt vor der Haustür.

Kinder können ab dem Alter von 6 Jahren zu uns kommen, obwohl wir Schüler in jeder Phase ihrer Bildungsreise akzeptieren. Hier werden sie ihren Weg zu Qualifikationen finden, die jeden Schüler auf seine eigene Zukunft vorbereiten.

Unsere Grundschule schmiegt sich in eine ruhige Ecke des Campus mit Platz zum Lernen und Spielen. Die Kinder lernen schnell und werden von liebevollem Personal betreut. Wenn sie 12 Jahre alt sind, sind sie selbstbewusste Lerner und, da sie aus unserem zweisprachigen Klassenzimmer kommen, beherrschen sie auch Englisch und Deutsch.

Die Studenten folgen dann dem internationalen oder schweizerischen Programm, das ihre Ambitionen am besten erfüllt. Die Internationales Baccalaureat-Diplom oder die Schweizer Matura öffnet die Türen zu den Hochschulen in der Schweiz und in der ganzen Welt.

Im internationalen Bereich erhalten die frühen Klassen eine starke Grundlage, indem sie dem Cambridge International Programm folgen. Sie gehen mit einer breiten Palette an Sprachoptionen zum IB über und werden so darauf vorbereitet, gut in einer multikulturellen Welt zu leben und einsichtige Erwachsene mit einer humanitären Einstellung zu werden.

Unser Schweizer Gymnasium nimmt sowohl internationale als auch Schweizer Schüler auf. Sie arbeiten auf die prestigeträchtige Schweizer Matura hin, wobei sie entweder die deutsche oder die zweisprachige (Deutsch/Englisch) Option in einer internationalen Gemeinschaft verfolgen.

Ein anderer Weg könnte unsere bilinguale Sekundarschule sein, in der die Schüler intensiv an ihren Sprachen arbeiten und einem auf Schweizer Fähigkeiten basierenden Lehrplan folgen, der zu einer breiten Palette von Berufsoptionen führt.

Aber in der Schule geht es um mehr als das Bestehen von Prüfungen. Auf die Zukunft vorbereitet zu sein, ist mehr als eine Karrierevorbereitung. Es geht darum, sich zu Erwachsenen zu entwickeln, die ihren Weg in der Welt finden können. Es geht um persönliches Wachstum.

Während sie wachsen, hilft ein angereicherter Lehrplan jungen Menschen, Fähigkeiten zu finden und Talente zu entdecken; er inspiriert die Kreativität, erzeugt Begeisterung und steigert die Energie. Das ist der Schlüssel zum Schulleben am Institut Montana seit seinen ersten Anfängen, und unsere Schüler probieren weiterhin Dinge aus und verfolgen kühne Ideen in der Kunst, in der Wissenschaft, in der Technologie, in der Wirtschaft.

Wir schauen nach vorne. Die digitale Welt verändert die Schulen. Dazu gehört für uns auch, dass wir unsere anmutigen alten Gebäude an den neuesten Stand der Technik anpassen. Wir sind uns der potenziellen Fallstricke unserer internetdurchtränkten Gesellschaft bewusst und fördern den intelligenten Einsatz von IT und die digitale Bürgerschaft in der vernetzten Welt.

Die Schule ist der Ort, an dem die Erwachsenen von morgen ihre Stimme finden. Wir ermutigen unsere Schüler, sich an konstruktiven Debatten zu beteiligen, vielleicht ein durchdachtes Argument bei den Model United Nations vorzutragen oder über den Schülerrat zur institutionellen Politik beizutragen. Mit Anleitung lernen sie, ihre Stimme mit Weisheit auszuüben.

Das Erlernen eines gesunden Lebensstils ist ein weiterer Teil des Erwachsenwerdens. Beim Schulsport geht es nicht mehr nur um Wettkampfspiele, obwohl unsere Tennis-, Fußball-, Volleyball- und Eishockeyplätze sowie die Leichtathletikbahnen gut genutzt werden. Wir nutzen auch unsere fantastischen Möglichkeiten, draußen in der Bergluft zu sein, und die großartigen Sportanlagen in der Nähe, damit diese gesunden Entscheidungen zu Gewohnheiten fürs Leben werden. Mit all dem und einer aufmerksamen emotionalen Führung helfen wir jedem Schüler, gesund und stark zu werden - intellektuell, körperlich und emotional.

Ihre Schulzeit bleibt für sie für den Rest ihres Lebens wertvoll. Deshalb nennen unsere Schüler ihre Schule My Place to Grow.

Geschrieben von

Institut Montana Zugerberg

Institut Montana Zugerberg

Das Institut Montana Zugerberg ist seit 90 Jahren eine voll akkreditierte internationale Internatsschule in der Schweiz und seit 1987 eine offizielle IB World School. Die langjährige Erfahrung der Schule in der akademischen Exzellenz ermöglicht es uns, die Schüler ideal vorzubereiten als gut ausgebildete und selbstbewusste Individuen, bereit für den Erfolg an weltbekannten internationalen Universitäten.