Wie Schultheaterprogramme Schülern helfen, innerhalb und außerhalb des Klassenzimmers besser zu performen

Teilen auf facebook
Teilen auf twitter
Teilen auf linkedin

le-regent-logoEs mag stimmen, dass Schultheater traditionell die Heimat von freimütigen und aufgeschlossenen Schülern ist. Aber Schauspielunterricht kann jedem Schüler helfen, seine intellektuellen Fähigkeiten zu verbessern, auf der Bühne und darüber hinaus. Studien zeigen, dass die Theaterkünste allen Schülern in einer Vielzahl von akademischen und sozialen Bereichen zugute kommen, von der Testleistung bis zur Stressresilienz.

Statistik

Consider these statistics from the American Alliance for Theatre and Education:
● Studenten, die an Theateraufführungen teilnahmen, übertrafen Nicht-Kunststudenten beim SAT 2005 um durchschnittlich 65 Punkte in der verbalen Komponente und 34 Punkte in der mathematischen Komponente.
● Theateraktivitäten verbessern das Leseverständnis und die verbalen und nonverbalen Kommunikationsfähigkeiten.

In fact, theatre arts students — especially those working in a second language, as is common at international schools — grow their experiences on the stage to incorporate life-lessons that extend well past the classroom. According to a report by Teachers of English as a Second Language (TESL), drama teaches students “responsibility, problem solving, management and directing proficiencies. These are tools that can be used in all aspects of their lives.”

Zu diesem Zweck bieten vorausschauende Schulen Theaterkunstprogramme während der gesamten Laufbahn eines Kindes an.

Die dramatischen Künste, obwohl oft phantasievoll, sollten ernsthaft als ein entscheidendes Entwicklungsinstrument im akademischen Leben eines Studenten verstanden werdenDie American International School - Wien Direktor Steve Razidlo

Wie kann Drama in die Arbeit im Klassenzimmer integriert werden?

An der AIS Wien werden Theaterstücke und gesprochene Texte bereits im Vorschulalter in den Unterricht integriert. Den Grundschülern werden nach der Schule Freizeitprogramme angeboten, die eine Reihe von kreativen Theaterstücken beinhalten. Ab der 3. Klasse haben die Schüler formellere Gelegenheiten, auf der Bühne aufzutreten, wie z.B. das Elementary Play, bei dem Dutzende von jungen Schauspielern mitwirken, das im Frühjahr geprobt und am Ende des Schuljahres aufgeführt wird.

In der Middle School an der AIS wird das Programm erweitert, um zwei vollständig realisierte große Ensemble-Produktionen pro Jahr zu umfassen. In der High School hat der Lehrplan eine intensive Schauspielklasse und drei hierarchische Theaterkunstklassen, die jeweils auf den Lektionen und Aufführungen des Vorjahres aufbauen.

Außerhalb des Klassenzimmers präsentiert der Highschool-Club, die AIS Players, jedes Jahr zwei Werke. Zu den jüngsten Produktionen gehören das gefeierte Musical "Into the Woods" und das Stück "Murdered by Death", über das der Dramatiker selbst, Peter Gordon, sagte: "Der Gesamtstandard der Aufführung, der Kostüme und des Bühnenbilds war ausgezeichnet. Ein großes Lob an ... alle, die an der Produktion beteiligt waren." Die Highschool-Schauspieler krönen den Theaterkunst-Kalender mit AIS Presents, einem Abend mit originellen Schüleraufführungen.

Als ein Werkzeug für das Lernen stellen die dramatischen Künste die Fähigkeit dar, wichtige Bildungserfahrungen wie Sprache und Performance miteinander zu verknüpfen. Theater ist ein Werkzeug für die Kommunikation. Es wird wie eine Sprache, die Grenzen überschreitet, sowohl kulturelle als auch pädagogische.AIS-Direktor Steve Razidlo


Geschrieben von

Die Amerikanische Internationale Schule - Wien

The American International School · Vienna

Set within the rich cultural context of Austria and the beauty of the Vienna woods, the American International School Vienna is one of the top international schools in the country. Founded in 1959, AIS Vienna today proudly serves 800 students, representing more than 60 countries, from Pre-Kindergarten through Grade 12 (IB Diploma or American Diploma).