Gold für LAS-Schüler bei der Internationalen Wirtschaftsolympiade

Teilen auf facebook
Teilen auf google
Teilen auf twitter
Teilen auf linkedin

Nach einer äußerst erfolgreichen Teilnahme an der Wirtschaftsolympiade in Zürich, LAS-StudentenMichael C. und Martin C., wurden ausgewählt, um an der diesjährigen Internationalen Wirtschaftsolympiade in Lettland teilzunehmen.

Die Internationale Wirtschaftsolympiade ist eine Veranstaltung, die sich über eine Woche erstreckt und deren Ziel es ist, junge Talente im Bereich der Wirtschaftswissenschaften auszuzeichnen. In diesem Jahr fand die Olympiade vom 26. Juli bis zum 1. August statt und forderte die Schüler auf, eine Simulation zum Thema Finanzwissen zu absolvieren, Multiple-Choice-Fragen und offene Fragen zum Thema Wirtschaft zu beantworten und einen Business Case zu präsentieren.  

Michael und Martin arbeiteten hart und traten gegen eine harte Konkurrenz aus 43 anderen teilnehmenden Nationen an. Letztendlich zahlte sich ihre harte Arbeit aus und sie gewannen eine Reihe von Medaillen: Im Einzelwettbewerb gewann Martin die Silbermedaille und Michael die Bronzemedaille.

Im Gruppenwettbewerb für die Business Case Study gewann das Schweizer Team, bestehend aus 4 Teammitgliedern, darunter Michael und Martin, Gold.

Michael und Martin

Dies ist das beste Ergebnis, das die Schweiz je bei der Internationalen Wirtschaftsolympiade erzielt hat, und wir sind sehr stolz auf Michael und Martin, die unser Land so gut repräsentiert haben und so viel Sportsgeist gezeigt haben.

Geschrieben von

Leysin American School in der Schweiz

Leysin American School in Switzerland

In den atemberaubenden Schweizer Alpen gelegen, hat die Leysin American School eine Geschichte der Förderung von Talenten und der Motivation der Schüler zum Erfolg in Bildung, Sport und Kunst. Das Internat bringt Schüler aus der ganzen Welt zusammen, um eine Campus-Gemeinschaft mit einer globalen Perspektive und einer familiären Atmosphäre zu schaffen. LAS bietet das International Baccalaureate (IB)-Diplom, einen umfassenden US-Universitätsvorbereitungslehrplan und, für Nicht-Muttersprachler, ein integriertes English Language Acquisition (ELA)-Programm.