Fernunterricht für Grundschüler an der Montverde Academy

Die Art und Weise, wie Bildung vermittelt wird, hat sich angesichts von COVID-19 drastisch verändert. Während Fern- oder Online-Lernen ein Teil vieler College- und Universitätsprogramme gewesen ist, hat es sich zu einer vorherrschenden Methode der Lieferung in den Bemühungen um Studenten aller Altersgruppen sicher und gesund zu halten. Montverde Academy verschoben, um sowohl in-Person und Fernunterrichtsoptionen zu bieten, um sicherzustellen, dass alle Schüler vom Vorkindergarten bis zum Abschlussjahr Zugang zu der Lernmethode haben, die ihren Bedürfnissen am besten entspricht.

Bei der Planung für die Rückkehr zur Schule im vergangenen September wurde der bestehende Lehrplan für die Grundschule für den Fernunterricht modifiziert. Die Lehrer an der Montverde Academy überarbeiteten akribisch die Unterrichtspläne, um die Schüler auf relevante Weise zu beschäftigen, insbesondere die Fernstudenten, da es in der Grundschulbildung keinen echten Lehrplan gibt, der Präsenz- und Fernunterricht integriert. Sie nutzten Ressourcen wie das iPad und SWIVL in Kombination mit einer Auswahl an Software, um eine effektive Lernumgebung für die Schüler zu schaffen, in der sie sich wohlfühlen.

"Vor dem Hintergrund von COVID-19 haben wir unsere Abläufe und unseren Lehrplan angepasst, um die Art und Weise, wie wir unterrichten, zu ändern", so Ms. Meristell Shackelford, Dekanin der Unterstufe.

Wir waren sehr kooperativ, haben Klassen gemischt, Gäste beherbergt und zusammengearbeitet, was jetzt nicht mehr möglich ist. Jeder hat eine positive Einstellung behalten und wir arbeiten immer noch auf unterschiedliche Weise zusammen, was ein Lernprozess für Schüler, Eltern, Lehrkräfte und Mitarbeiter gleichermaßen war.

Ms. Meristell Shackelford
Studenten an der Montverde Academy

Der beste Ansatz für den Fernunterricht ist die Vorplanung, um sicherzustellen, dass die Schüler während der Unterrichtszeit aktiv vom Lehrer und den Mitschülern einbezogen werden. Die Lehrer bereiten die Materialien vor, die die Klasse für den Unterricht verwenden wird, und die Eltern der Fernschüler müssen die Materialien abholen, um alles Nötige zu haben, um mitzukommen, als ob sie direkt im Unterricht wären. Mit der SWIVL-Technologie kann die Kamera den Lehrer während der Vorlesungen verfolgen, und die iPads für die Fernschüler werden in den Gruppen platziert, um die Interaktion mit Gleichaltrigen zu gewährleisten. Auf diese Weise arbeitet jeder Schüler mit denselben Materialien, wenn es darum geht, ein Thema zu studieren, ein Arbeitsblatt zu bearbeiten, ein Kunstwerk zu erstellen, ein Instrument zu spielen oder gemeinsam ein Buch zu lesen.

Eltern spielen eine aktive und wichtige Rolle, wenn es darum geht, ihr Kind beim Online-Lernen konzentriert und auf Kurs zu halten. Von der Abholung der benötigten Materialien und dem täglichen Einschalten, um mit der Klasse synchron zu sein, bis hin zur Beantwortung der Fragen ihres Kindes und der Kommunikation mit dem Lehrer, ist die Beteiligung der Eltern am Lernprozess für Grundschüler entscheidend.

Unterricht im Jahr 2020 an der Montverde Academy

"Es gibt kein einheitliches Programm für Schüler in diesen unteren Klassenstufen, da jeder Einzelne in seinem eigenen Tempo in seiner Entwicklung, akademisch und sozial voranschreitet. Eltern und Lehrer haben eine großartige Beziehung entwickelt, um den Erfolg sicherzustellen", sagt Frau Shackelford.

Through consistent trouble-shooting, faculty, parents and students can continue to have a positive experience whether it is through distance learning or in person. Teachers have been phenomenal in stepping up; they’re doing research, learning new programs and technology, helping each other, being flexible, and staying positive in this constantly changing and unnerving time. Students and families are resilient and positive under challenging circumstances.

Schüler spielen Instrumente an der Montverde Academy

While distance learning for elementary students is not ideal, continuing to educate students online is an effective option for some families right now and schools across the globe, like Montverde Academy, are doing their best to modify and adapt their teaching methods to accommodate families’ needs.